TSV U19 A1-Junioren Blog

U19: TV Aldingen - TSV Merklingen 5:3

Im Duell der Tabellenletzten konnte sich Merklingen nach einer schwachen ersten und einer deutlich besseren zweiten Halbzeit nicht durchsetzen. Im Vorfeld hatte Merklingen schon mit einigen Ausfällen zu kämpfen. Im Tor musste Marcel aushelfen, und kurzfristig mussten 4 Spieler krankheitsbedingt absagen.

Die erste Hälfte gehörte den Gastgebern. Merklingen lief eigentlich nur hinterher, kam nicht in die Zweikämpfe und auch sonst lief nichts zusammen. Diese Schwächen nutze Aldingen zu 5 Toren in der ersten Hälfte. Nur das Tor von Kaan nach einem Eckball machte etwas Hoffnung.

Die zweite Hälfte begann Merklingen mit einigen verletzungsbedingten Umstellungen. Und es wurde deutlich besser. Merklingen kam endlich in die Zweikämpfe und konnte Aldingen besser vom eigenen Tor fernhalten. Die eigenen Abschlüsse waren jedoch noch völlig ungefährlich. Erst in der 82. Minute gelang Maurice mit einem Schuss aus 18 Metern das 5:2. Und kurz darauf traf auch Christian L. mit einem herrlichen Schuss ins linke Eck zu 5:3. Doch die Aufholjagd kam zu spät.

(Durchschnittsalter: 16,1 Jahre)