TSV U13 D1 Junioren-Blog

D1 – Pflugfelden I : TSV Merklingen 0:1

Der goldene Schuss.

Am Samstag den 23.03.2019 waren wir zu Gast beim TV Pflugfelden I, der unfairsten Mannschaft der Hinrunde (12 gelbe Karten). Bei wunderschönem Frühlingswetter, wollten wir den Erfolg vom Hinspiel wiederholen und uns die drei Punkte holen.

Die erste Halbzeit verlief relativ ausgeglichen. Der Gastgeber versuchte immer wieder über die zwei schnellen Außenspieler für Gefahr zu sorgen, doch unsere Viererkette agierte souverän. Auf der Gegenseite sorgten Tjesse und Kevin mit mehreren Abschlüssen für Gefahr, doch entweder war der gegnerische Torwart zur Stelle oder der Ball segelte am Tor vorbei.

In der zweiten Halbzeit hatte der TSV Anstoß. Tjesse versuchte es gleich mit einem Torschuss doch leider ging der Ball ganz knapp am Tor vorbei.

Der Gastgeber versuchte jetzt mit immer unfaireren Methoden zum Erfolg zu kommen. Unsere Spieler wurden mit Ellbogen malträtiert und beschimpft. In der 40. Minute rettete Till uns mit einer Weltklasse Parade vor dem Rückstand.

In der 49. Minute drang Elion in den gegnerischen Strafraum ein und passte den Ball zu Milan, der von halbrechts mit einem satten Schuss das 1:0 erzielte. Pflugfelden sorgte kurz danach nochmal mit einem Freistoß für Gefahr, doch das Aluminium rettete uns. Die restlichen Minuten verteidigten wir sicher und fuhren damit unseren ersten Sieg in der Staffel ein.

Es spielten: Till – Kevin – Jannik – Tjesse – Leon – Vincent – Adrian – Milan (1) – Elion – Emanuel – Sebastian

D1 – TSV Merklingen – SGM Markgröningen-Riexingen I 1:1

Ausgleich in letzter Minute.

Am Samstag den 16.03.2019 startete die Rückrunde der Bezirkstaffel und wir hatten als Gast die Mannschaft der SGM Markgröningen /Riexingen I. In der Hinrunde konnten wir, nach einem hart umkämpften 2:1 Sieg in Markgröningen, noch die drei Punkte mit nachhause nehmen. Diesen Erfolg wollten wir heute nochmals wiederholen.

Es war schnell klar, dass es heute kein Spaziergang wird. Die Gäste spielten energisch nach vorne und kamen immer wieder über ihre schnellen Angreifer dem Tor gefährlich nahe. Wir waren zu harmlos und gingen etwas ängstlich in die Zweikämpfe. Unsere Abwehr konnte aber zum Glück alle brenzligen Situationen klären.

Ab der 20. Minute konnten sich unsere Jungs fangen. In der 27. Minute drang Leon von der linken Seite kommend in den Strafraum ein und wurde gefoult. Tjesse trat zum Elfmeter an, traf aber leider nur den Außenposten.

Die 2. Halbzeit verlief relativ ausgeglichen, ohne klare Torchancen auf beiden Seiten. In der 51. Minute, nach einem Freistoß, herrschte Unordnung in unserem Strafraum. Die Nummer elf der Gastmannschaft schaltete am schnellsten und knallte den Ball in Netz.

Nach dem Rückstand reagierten unsere Trainer sofort. Die Viererkette wurde aufgelöst, Tjesse rückte ins Mittelfeld auf und Jannik nahm die Position des Mittelstürmers ein. Jetzt galt alles oder nichts! Nach der taktischen Umstellung ging ein Ruck durch die Mannschaft und wir drängten den Gegner in die eigene Hälfte. Es folgten mehrere Chancen, die beste vergab Kevin in der 56. Minute. In der 60. Minute trat Jannik die letzte Ecke, Kevin nahm den Ball, eine Finte, ein Schuss TOOOR!!!!! Ein verdientes 1:1 Endergebnis.

Es spielten: Till – Kevin (1) – Jannik – Tjesse – Leon – Vincent – Adrian – Milan – Elion – Emanuel - Sebastian

D1 – TSV Merklingen – VfL Nagold 2:5

Am Montag den 11.03.2019 hatten wir den VfL Nagold, den dritten der Bezirkstaffel Böblingen/Calw, zu Gast.

Nach unserem schweren Spiel vom Vortag hatten wir uns viel vorgenommen.

Unsere Jungs begannen stürmisch. In der 6. Minute setzte sich Jannik auf der linken Seite durch, marschierte bis zur Grundlinie und flankte auf den freistehenden Kevin, der aus 6 Meter sicher verwandelte. Unsere Mannschaft machte weiterhin mächtig Druck leider ohne die Abwehr richtig abzusichern. In der 11. Minute konterte der Gast aus Nagold und konnte zum 1:1 ausgleichen.

Unbeeindruckt vom Ausgleich, kontrollierte der TSV das Spiel und erspielte sich weitere gute Chancen. Kevin konnte sich in der 15. Minute auf der rechten Seite durchsetzen und scheiterte leider knapp am Torwart. Jannik vergab in der 20 Minute eine weitere Chance aus ausschtsreicher Position. In der 27. Minute überspielte Adrian mit einem langen Pass die komplette Nagolder Abwehr und bediente Vincent, der nachdem er den Torwart umdribbelte, den Ball ins Tor schob. Kurz vor der Halbzeit bediente Kevin von der rechten Seite aus Elion, der aus kurzer Distanz das Tor nicht traf.

Zur Pause fanden mehrere Wechsel statt und leider kippte das Spiel. Die Gäste erzielten 2. Minuten nach der Pause den Ausgleich und gingen in der 39. Minute in Führung. In der 41. Minute erhöhte Nagold auf 4:2 und in der 50. Minuten traffen sie zum Endstand von 5:2.

Gespielt haben:

TILL - KEVIN(1) - SEBASTIAN - ELION - YASIN - TJESSE - ADRIAN - EMMANUEL – JANNIK – JOSHUA - VINCENT (1) - MILAN


D1 – Vfl Herrenberg - TSV Merklingen 8:0

Am Sonntag 10.03.2019 waren wir zu Gast beim VfL Herrenberg, der Erste der Bezirkstaffel Calw/Böblingen. Bei heftigen Wind, Temperaturen um die 8 Grad und Dauerregen gehen wir in unserer erstes 11 gegen 11 Spiel.

Unsere Jungs hatten riesen Respekt vor dem Gegner und lagen schon nach der 2 Minute mit 1:0 hinten. Die Überlegenheit des Gegners zogsich die ganze erste Halbzeit durch und so mussten wir uns mit einem Rückstand von 5:0 in die Pause verabschieden.

In der zweiten Halbzeit konntenwir die ersten 20 Minuten ganz gut dagegen halten, mussten aber dann doch noch 3 weitere Tore hinnehmen.

Leider verletzte sich Timo in der letzten Minute des Spieles so schwer, dass wir auf ihn, die Nächsten 2-3 Wochen verzichten müssen :-(.

TIMO die ganze Mannschaft wünscht Dir "Gute Besserung"!!!

Gespielt haben:

Till - Elion - Tjesse - Timo - Leon - Milan - Adrian - Joshua - Jannik - Emmanuel - Kevin - Sebastian - Yasin


D1 - TSV Merklingen- VfL Sindelfingen 2:1

Sonntag, den 24.02.19 um 11:05 Uhr fand ein weiteres Vorbereitungsspiel unserer D1 in Merklingen statt. Als Gast hatten wir die Mannschaft des VfL Sindelfingen.

In den ersten Minuten tasteten sich beide Mannschaften erstmal ab, aber schon nach etwa 5 Minuten übernahmen unsere Jungs die Kontrolle über das Spiel und verlagerten es in die Hälfte des Gegners. Die beste Chance hatte Joshua in der 12. Minute, doch leider prallt der Schuss an den Innenpfosten und ein gegnerischer Abwehrspieler kann die Situation klären.

Mitten in diese starke Phase unserer Mannschaft, fällt ein Konter des Gegners in der 19. Minute, und der VfL konnte mit 0:1 in Führung gehen.

Unbeeindruckt von diesem Rückschlag, setzten wir unsere Offensivbemühungen fort, doch leider konnten wir gute Chancen nicht verwerten, entweder war der gegnerische Torwart zur Stelle oder es fehlten einige Zentimeter. So mussten wir mit dem 1:0 Rückstand in die Pause, aber waren zuversichtlich das Spiel in der zweiten Hälfte noch zu unseren Gunsten zu drehen.

Die zweiten Halbzeit beginnt mit einem einstudierten Spielzug, gleich nach dem Anstoß bedient Timo den auf der rechten Seite gestarteten Jannik mit einem genauen Diagonalpass, Jannik dringt in den Strafraum ein und kommt zum Schuss, leider konnte der Torwart den Ausgleich nochmal verhindern.

In der 42. Minuten traf Elion nochmal den Pfosten bevor Jannik in der 44. Minute aus ca. 12 Metern Entfernung den Ball unter die Latte setzte, zum 1:1 Ausgleich.

Beflügelt vom Ausgleich, stürmten unsere Jungs weiter und Elion belohnte sich und das Team in der 54 Minute mit einem Schuss von ca. 14 Metern in die linke Torecke.

Eine Minute später traf Kevin noch einmal den Pfosten, allerdings änderte dies nichts mehr am Endstand von 2:1.

Die Jungs haben heute verdient gewonnen und den Gegner von Anfang bis Ende unter Kontrolle gehabt.

Gespielt haben:

Till, Elion (1), Tjesse, Timo, Leon, Milan, Adrian, Joshua, Jannik (1), Emmanuel, Kevin

Super gespielt Jungs!

Euer Trainer-Team

Show more posts