TSV U15 C1-Junioren Blog

U15 C-Jugend startet in die neue Saison 2019/2020

Bereits im Juli begann für die C-Junioren des Jahrgangs 2005 und 2006 die erste Phase der Vorbereitung. Hier hatten Spieler und Trainer die Gelegenheit sich untereinander kennenzulernen.

Mit insgesamt 36 Kinder wird es auch diese Saison wieder zwei 11er Mannschaften geben. Dabei starte die C1 aufgrund besonderer Umstände (trotz Abstieg) wieder in der Bezirksstaffel. Die C2 wird erneut in der Kreisstaffel antreten.

Somit hat vor allem die C1 eine ganz besondere Herausforderung, die wir aber mit Zuversicht annehmen werden, und dass trotz der Abgänge von sieben Spielern.

Neu dazu kamen dafür fünf neue Spieler aus Möttlingen und Schellbronn, die uns diese Saison unterstützen werden.

Als erste gemeinsame sportliche Herausforderung hatten wir ein Testspiel gegen den Spvgg Holzgerlingen (1:5). Dabei konnte man sehen, dass vor allem die Abstimmung noch fehlte. Aber daran werden wir arbeiten und uns mir viel Einsatz auf die neue Saison vorbereiten.

Bereits bei den Vorbereitungsturnieren in Großsachsenheim und Feuerbach konnte man die ersten Erfolge sehen. Die Großsachsenheim erreichten wir Platz 4, gewannen unser erstes Spiel gegen den Gastgeber und wie im zweiten Turnier in Zuffenhausen waren deutliche Verbesserungen in der Abstimmung untereinander und im taktischen Bereich bemerkbar.

Der offizielle Beginn und somit die zweite Phase der Vorbereitung beginnt für die C1 trotz einiger Urlauber am Montag, 19.08.2019. Trainingspläne für den konditionellen Bereich, die Beweglichkeit und Stabilität wurden bereits verteilt. Selbst Tipps für die Ernährung von Sportlern haben die Jungs erhalten.

In der Vorbereitung sind u.a. Testspiele gegen Maichingen, Hengstett und Renningen geplant. Ganz besonders freuen wir uns auf das Vorbereitungsspiel gegen Feuerbach am 8.09. zuhause in Merklingen. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer.

Am 14.09.2019 wird es dann ernst, da beginn die Pokalrunde für die C1 und am 21.09.2019 stehen die ersten Punktspiele der C1 und C2 an.

Bis dahin werden wir noch viel trainieren und daran arbeiten auch als Team zusammenzuwachsen. Darauf freuten sich die Trainer Oliver Renz, Jörg Mauer, Andreas Drescher für das Team C1 und Dalibor Komsic und Norbert Niethammer für das Team C2.