Spielberichte der Mannschaft TSV I

TSV I: TSV Merklingen - SV Perouse 2:0

TSV I: TSV Merklingen - SV Perouse 2:0

In einem ungefährdeten Spiel behält Merklingen die Oberhand und erhält damit die Chance auf den Nichtabstig.

Bei enormer Hitze war es heute für alle Beteiligten enorm schwer ein gutes Spiel zu machen. Jeder Sprint, jeder Zweikampf forderte von den Spielern alles ab. Merklingen spielte ungewohnt unsicher und mit vielen Fehlpässen. Doch auch Perouse brachte nichts zustande. So war das Spiel kein Leckerbissen. Doch Merklingen zeigte sich als clevere Mannschaft und hatte defensiv alles im Griff. In der 25. Minute gelang Mohammad Keita die Führung. Nach Eckball von Kai Woischiski setzte er sich per Kopf durch. Und der TSV setzte gleich nach. 8 Minuten später machte es Kai Woischiski selber nach Vorarbeit von Thomas Wogh.

In der Halbzeit wurde vor allem viel getrunken. Man merkte allen Spielern die enorme Belastung bei diesen Temperaturen an. Perouse begann nach der Halbzeit mit viel Druck und das Spiel wurde nochmal unnötig hektisch. Dabei vergab Merklingen mehrere Möglichkeiten um die Führung auszubauen und den Sack zu zu machen. Auch Perouse kam zu ein paar Chancen, doch Sven Reichmann, der in der ersten Hälfte nichts zu tun hatte, war voll auf dem Posten. Dadurch war der Sieg für Merklingen sicher, auch wenn für die Nerven der Trainer das dritte Tor wünschenswert gewesen wäre.

Nächste Woche fährt der TSV zu einem richtigen Endspiel nach Ingersheim. Die Mannschaft fährt zusammen mit dem Bus und läd Fans und Freunde dazu ein, mitzufahren. Abfahrt ist 15 Uhr in Merklingen am Sportplatz.