Spielberichte der Mannschaft TSV I

Spielbericht Bezirksliga Spieltag 6: TSV Merklingen I - TSV Phönix Lomersheim I

Wie schon so oft begann unser Team auch gegen Lomersheim forsch und konnte den Gegner gut unter Druck setzen. Der TSV erzielte dann auch bereits in der achten Minute nach einem schönen Angriff die verdiente 1:0 Führung. Auch in der Folge spielte der TSV gut: In der 38. Minute versenkte Salih Karaman nach einem schnellen Konter aus Abseitsverdächtiger Position dann die Kugel zum 2:0 für den TSV. Alles ah nach einem gelungenen Sonntag nachmittag für den TSV aus. Aber schon kurz drauf ließ sich Lomersheim in der 38. Minute nicht zweimal bitten und verwertete eine Unaufmerksamkeit zum 1:2 für den TSV Phönix Lomersheim. Mit einem Tor Vorsprung für den TSV Merklingen ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause.

Und auch diesmal lief in der zweiten Hälfte nicht mehr viel zusammen. Die Gäste drehten mit einem Doppelschlag in der 65. und 67. Minute die Partie und erzielten schließlich wenige Minuten vor dem Schlusspfiff auch noch das 4:2. Zu allem Übel sah Sven Reichmann nach einer Rettungsaktion vor dem 16er auch noch die rote Karte, obwohl es davor vor allem ihm zu verdanken war, dass das Ergebnis nicht noch deutlicher ausgefallen ist.

Mit 17 Gegentreffern in 6 Spielen, bei vier Niederlagen, nur einem Sieg und nur einem Unentschieden sind die Aussichten für die Jungs alles andere als gut.

Es spielten: Sven Reichmann, Thomas Wogh, Thomas Hampel, Dominic Elfadli, Gazi Ekmen, Michael Käpplinger, Melvin Schöll, Leon Stickel-Sautter, Thomas Babel, Julian Schwarz, Tolga Camlice, Eugen Schön, Salih Karaman, Cem Sahin, Jakob Wehl, Kai Woischiski, Andreas Volz