Spielberichte der Mannschaft TSV I

TSV I: Phönix Lomersheim – TSV Merklingen 3:0

Auch in Lomersheim fand die Mannschaft zu keiner Zeit zu ihrem Spiel. Zu große Abstände in und zwischen den Spielreihen, keine gute Ordnung, zu viel Platz für den Gegner, zu fehlerhaft im Passspiel und viele individuelle Fehler führte schon nach drei Minuten zum Rückstand. Der Gegner konnte ungehindert einen langen Ball spielen und hinten standen wir schlecht. Torchancen unsererseits in der 1. Halbzeit waren nicht vorhanden. In der Halbzeit haben wir uns viel vorgenommen und auch ein paar Dinge verändert. Wir waren jetzt präsenter, enger am Mann und kamen zu zwei Torchancen durch Uwe Eberhard und vor allem Thomas Babel, der alleine vor dem Torwart den Ball nicht verwerten konnte. Die größte Torchance aber hatte Salih Karaman, der in der 64. Minute kläglich einen Foulelfmeter vergab. Danach riss der Faden in unserem Spiel und wir ergaben uns unserem Schicksal. Ein Eigentor nach einem Eckball von Murat Gündüz führte in der 81. Minute zum 2:0 für Lomersheim und ein direkter Freistoß in der 87. Minute zum 3:0. Dem vorausgegangen war ein Foulspiel von Jakob Wehl, was der Schiedsrichter als Notbremse ahnte und Jakob deshalb die Rote Karte sah.

Alles in allem ein mehr als gebrauchter Tag. Trotzdem gilt es nach vorne zu schauen und im nächsten Heimspiel die nächsten Punkte einzufahren.