Spielberichte der Mannschaft TSV I

TSV I: TSV Merklingen - TV Aldingen 5:2

Gegen die absteigsbedrohten Gäste aus Aldingen zeigte der TSV gleich zu Beginn, wie gut die Mannschaft spielen kann. In der 13. Minute legte Julian Schwarz das 1:0 vor. Der junge Innenverteidiger aus der eigenen Jugend hat Gefallen am Tore schießen gefunden. Den zweiten Streich vollführte Kai Woischiski in der 21. Minute. Sein herausragender Schlenzer mit Rechts (!) war schon der 12. Saisontreffer des Übergangskapitäns in Abwesenheit von Thomas Hampel. Das dritte Tor besorgte Mittelfeldantreiber Tolga Camlice, nachdem Thomas Babel zuvor nur die Latte getroffen hatte. Von den Gästen kam in der ersten Halbzeit dagegen kaum etwas. Nur ein einziger Schuss in der Anfangsphase musste von Sven Reichmann entschärft werden. Auf Merklinger Seite kam Fabian Heim nach mustergültiger Vorarbeit von Kai Woischiski in der 41. Minute noch zu seinem 14. Saisontor. Doch noch vor der Halbzeit kam Aldingen nach einem Freistoß zum Anschlusstreffer. Sehr ärgerlich, da Sven Reichmann zuerst noch gut parieren konnte, der Abpraller jedoch nicht aggressiv genug angelaufen wurde.

Die zweite Halbzeit wurde von Merklingen dann mit deutlich weniger Intensität geführt. Den Gästen wurden viele Räume gewährt, welche jedoch unzureichend genutzt wurden. Aldingen kam besser ins Spiel, Merklingen setzte gute Konter, spielte diese aber schlecht aus, oder scheiterte am Aldinger Torspieler. Salih Karaman machte dann in der 65. Minute nach erneuter Vorlage von Kai Woischiski den Deckel auf die Partie. Aldingen kam noch zum 5:2 aber das hatte keinen Einfluss mehr auf den Rest des Spiels.

Merklingen setzt sich im vorderen Drittel der Tabelle deutlich fest, bevor man in der Nächsten Woche das spielfreie Wochenende genießen kann. Am 14.04. steht dann das Auswärtsspiel beim nächsten Abstiegskandidaten in Marbach an.