Spielberichte der Mannschaft TSV I

NK Croatia Bietigheim - TSV Merklingen I 0:3

Mit einem überzeugenden und auch in der Höhe verdienten Auswärtssieg nahmen wir am Sonntag die Punkte aus Bietigheim nach Hause. Von Beginn an arbeiteten die Jungs gut gegen den Ball und ließen Bietigheim aus dem Spiel heraus keine Torchance zu. Außer bei zwei Unzulänglichkeiten, wo der Ball nicht sauber geklärt wurde, kam der Gegner zu Chancen, die dann aber endgültig bereinigt wurden. Selber in Ballbesitz kamen die Jungs immer wieder zu guten Aktionen, wo leider noch das Abschlussglück fehlte oder der letzte Ball nicht den richtigen Abnehmer fand. Erst in der 29. Minute der verdienten Führungstreffer. Eine klasse Spieleröffnung auf Thomas Babel, der den Ball im Strafraum quer spielte, und Kai Woischiski mit seinem starken rechten Fuß den Treffer erzielte. Kurz vor der Halbzeit dann das 0:2. Thomas Wogh wurde im Strafraum zu Fall gebracht. Den berechtigten Foulelfmeter versenkte Tolga Camlice unhaltbar zum 0:2. In der 2. Halbzeit kam Croatia Bietigheim zu Beginn etwas stärker auf und hatte mehr Ballbesitz. Bis auf einige Standards kam der Gegner aber weiterhin zu keinen richtigen Torchancen. Hier hat die Mannschaft gemeinsam eine klasse Leistung an den Tag gelegt. Symbolisch dafür auch das 0:3. Ein toller Spielzug wurde im letzten Moment vom Gegner noch geklärt. Aber die Jungs setzten nach und im dritten Versuch gelang Salih Karaman der Treffer. Danach spielten wir die möglichen Konter entweder nicht sauber zu Ende oder liefen unnötigerweise immer wieder ins Abseits.

In Summe eine klasse Leistung der Mannschaft, die es jetzt weiter zu bestätigen gilt. Die nächste Gelegenheit hierzu gibt es am kommenden Sonntag mit dem Heimspiel gegen den starken Aufsteiger SV Gebersheim.

TSV Merklingen I – AKV B.G. Ludwigsburg 3:2

Am vergangenen Sonntag war der starke Aufsteiger aus Ludwigsburg zu Gast im Würmtal. Von Beginn an war die Mannschaft gegenüber dem Spiel in Lomersheim nicht wieder zu erkennen. Ein sehr gutes und aggressives Ballgewinnspiel führte zu zahlreichen Umschaltaktionen. Torchancen durch Kai Woischiski (zweimal) und Thomas Babel mit einem Pfostentreffer führten leider noch zu keinem Tor. Erst Uwe Eberhard in der 31. Minute belohnte die Mannschaft mit einem tollen Schuß mit dem verdienten 1:0. Mit diesem, aus unserer Sicht viel zu knappem Ergebnis, ging es in die Halbzeitpause. Obwohl die Mannschaft darauf vorbereitet war, das der Gegner zu Beginn der 2. Halbzeit mit Macht kommen wird, kassierten wir völlig unnötig den 1:1 Ausgleich in der 51. Minute. Danach zeigte die Mannschaft aber Charakter und biss sich zurück in das Spiel. Fabian Heim mit einer tollen Einzelaktion in der 65. Minute und Kai Woischiski mit einem sehenswerten Freistoß in der 78. Minute erhöhten verdient auf 3:1. Danach hielt die Mannschaft dem Druck des Gegners Stand. Mit der letzten Spielaktion erzielte der Gegner nach einem Eckball doch noch den Anschlusstreffer zum 3:2. Danach pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und die 3 Punkte waren auf der Habenseite verbucht. Ein großes Lob an die Mannschaft für die tolle Leistung, die es jetzt in den nächsten Wochen zu bestätigen gilt. Am kommenden Sonntag geht es zum schweren Auswärtsspiel zu Croatia Bietigheim.

TSV I: Phönix Lomersheim – TSV Merklingen 3:0

Lies mehr...

TSV I: TSV Merklingen - TSV Eltingen 1:3

Lies mehr...

Zeige mehr posts